Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Gegen hartnäckige Zahnbeläge - die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis - kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an.

Deshalb gibt es die professionelle Zahnreinigung, abgekürzt PZR. Mit ihr werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien beseitigt. Karies und Zahnbetterkrankungen wird damit effektiv vorgebeugt.

Dabei geht die PZR viel weiter, als die Belagentfernung im Rahmen der üblichen Kontrolluntersuchung, welche vor allem die Zahnsteinentfernung zum Ziel hat.

Und so läuft eine PZR ab:

1. Untersuchung und Aufklärung »

4. Politur »
2. Entfernung der Beläge »

5. Fluoridierung »
3. Gründliche Reinigung »

6. Tipps zur richtigen Zahnpflege »

1. Untersuchung und Aufklärung

Am Anfang steht eine gründliche Untersuchung des Gebisses und ein aufklärendes Gespräch, in dem wir Sie über den Zustand Ihrer Zähne und der folgenden Behandlung informieren.