Prophylaxebehandlung

Unter Prohylaxe versteht man die Vorbeugung voon Krankheiten. Zahnerkrankungen können viele Ursachen haben, eine große Rolle spielt dabei die richtige, häusliche Zahnpflege. Andere Ursachen können eine ungesunde, einseitige Ernährung oder Allgemeinerkrankungen sein.

Um den Gesundheitszustand Ihrer Zähne zu verbessern oder beizubehalten, suchen wir nach der Ursache Ihrer Probleme. Die individuelle Prophylaxe hilft Ihnen dabei, ihre Putztechnik zu vervollkommnen, schwer erreichbare Stellen und sogenannte "Taschen" regelmäßig zu reinigen, natürlich auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee, Rotwein, Zigaretten zu entfernen. Wir beraten Sie, wenn Sie eine Aufhellung Ihrer Zähne wünschen.

Wenn Ihr Zahnfleisch schon so geschädigt ist, dass durch Entzündungen und Knochenabbau eine Parodontitis vorliegt, sind aufwendigere Behandlungen erforderlich. Hier ist die Zusammenarbeit zwischen Prophylaxeassistentin und Zahnärztin besonders wichtig. Wir bieten Ihnen Keimtests und Laserbehandlungen an, um gezielt vorgehen zu können und die Belastung für Sie als Patient möglichst gering zu halten. Wir legen besonderen Wert darauf, Ihre eigenen Zähne so lange wie möglich zu erhalten.

Bei Ihrem Kind ist ab dem 6. Lebensjahr eine Individualprophylaxe empfehlenswert. Sie wird bis zum 18. Lebensjahr alle 6 Monate von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Inklusive ist die Versiegelung der großen Backenzähne (zähne 6 und 7). Erwachsenenprophylaxe wird grundsätzlich nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Bitte lassen Sie sich hinsichtlich der Kosten für Prophylaxebehandlungen von uns beraten.

 

Bedenken Sie, dass Sie Ihre Zähne ein Leben lang brauchen.

 

Unsere Prophylaxeassistentinnen haben eine spezielle Ausbildung, die sie befähigt, selbständig nach Anweisung der Zahnärztin Zahnreinigungen, Bleichbehandlungen und Zahnfleischbehandlung durchzuführen.